Donnerstag, Februar 02, 2012

Kinder Paradiso

Neulich, im Supermarkt: Mir stand der Sinn nach irgendeiner kleinen Leckerei. Da lief mir im Kühlregal das Viererpack "kinder Paradiso" über den Weg, eine "Kuchenspezialität mit feiner Milchcreme-Füllung".



Eigentlich wollte ich den ersten ja schon während der Fahrt verputzen (ich kam direkt vom Sport), aber das Schneetreiben verlangte meine komplette Aufmerksamkeit. So kommen wir gemeinsam in den Genuß, dass ich ein Tageslichtfoto des ersten "Kuchens".



Wie es schmeckt?

Zitronig, kuchig, irgendwo versteckt auch cremig. Der Kuchen schmeckt nach Biskuit (=kuchig), der Puderzucker obenauf süß-zitronig (=zitronig). Bei der Wucht an Geschmack durch Kuchen und Puderzucker geht die Cremefüllung irgendwie unter. Direkt aus dem Kühlregal ist die Füllung auch ziemlich kalt, ich rate dazu, den Snack erstmal einen Augenblick außerhalb des Kühlschranks stehen zu lassen.

Ob ich es nochmal kaufe?

Ich glaube nicht. Der Puderzucker obendrauf ist schon ziemlich dominant, das stört mich. Und wenn ich Biskuit mit Milchcremefüllung essen will, back ich den wohl lieber selbst.

Kommentare:

  1. Hallo Daniela,

    danke für den super Bericht. Kannst Du mir sagen, bei welchem Supermarkt es die Kinder Paradiso gibt? Bin nämlich schon lange auf der Suche nach den leckeren Törtchen (kenne Kinder Paradiso bereits aus Italien).
    Gruß Marcel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marcel,

    ich habe sie letzte Woche bei Netto bekommen (also der Netto mit dem roten Logo auf gelbem Hintergrund, ich denke, dass ist der "plus"-Nachfolger). War da allerdings nur Aktionsprodukt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info :-)

      Löschen