Samstag, Januar 28, 2012

Milka Popcorn Snax

Wenn Milka auf Facebook anfragt, wer ein Knabberpaket inklusive DVD geschenkt haben möchte, dann sagt man nicht nein. Dass ich bei all den Bewerbern aber tatsächlich ausgewählt wurde, erfuhr ich, als der Postbote am Samstagnachmittag ein Päckchen vorbeibrachte. Und das war der Inhalt:



Drei Tüten "Milka Popcorn Snax", ein nettes Begleitschreiben und die DVD "Nachts im Museum 2". Karamellisiertes, leicht gesalzenes Popcorn (32%), überzogen mit Alpenmilch Schokolade (66%) - sagt die Verpackung.

Schokolade und Popcorn? Ich bin ja ein großer Fan von den Milka Snax mit Daim (schmeckt wie ChocoCrossies, nur besser und mit Daim) und daher habe ich den Jungs und Mädels von Milka einfach mal vertraut.

Erster Test:
Schon am selben Abend saßen wir zu dritt zusammen, guckten einen Film und probierten die erste Tüte Milka Snax mit Popcorn. Die Verpackung öffnet sich erstmal etwas umständlich, als Inhalt rollen einem Schokokugeln unterschiedlicher Größe mit unregelmäßiger Oberfläche entgegen.

Ab in den Mund mit 2-3 Dingern - das war ein Fehler, denn es ist schon der Zucker-Overdose. Also nochmal mit einem einzigen und der ist echt ganz lecker. Die Milkaschokolade ist zart, der Popcorn (ist das die Einzahl von Popcorn?) darunter ist cross-karamellig und der leichte Salzgehalt gibt den Extra-Kick.
Doch es geht noch besser. Unser Profi-Tipp: Milka Popcornkugel in den Mund, leicht die Schokolade ablutschen und dann erst loskauen.
Ruck-Zuck war die Tüte leer! :)

Zweiter Test:
Eine Woche später waren wir schon zu acht, also habe ich die beiden restlichen Tüten rausgerückt. Neben diversen anderen Leckereien standen die Milka Popcorn Snax auf dem Tisch - und waren nach dem Profitipp der letzten Woche (einzeln essen, erst ein wenig Schokolade ablutschen) auch als erster Snack komplett leergegessen. Alle Gäste waren begeistert und wollen die "Schoko-Popcorn-Dinger" nun häufiger auf dem Tisch sehen!

Was ist drin?

Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Glukosesirup, Kakaomasse, Magermilchpulver, Popcorn, Süßmolkenpulver, Butterreinfett, Butter, pflanzliche Öle (enthalten Sojaöl), Speisesalz, Emulgator (Sojalecithin), Sahne, Stärke, Melasse, Invertzuckersirup, Überzugsmittel (E 414, E 904), Aroma. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade.

Die Tüte fasst 130 g, über Nährwertangaben müssen wir bei karamellisiertem Popcorn mit Schokoüberzug wohl gar nicht erst reden :)

Fazit:
Okay, das Popcorn aus dem Kino ist knackiger, aber wenn man bedenkt, dass die Dinger komplett mit viel Milkaschokolade überzogen sind, hätte ich es irgendwie "pappiger" erwartet. Auf jeden Fall ist es lecker und wird sicherlich wieder gekauft - belegt bei uns hinter den Daim-Snax allerdings nur Platz 2!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen