Freitag, Juli 05, 2013

Brandnooz Box Juni 2013

Pünktlich zur Kieler Woche kamen meine "Lass-dich-überraschen"-Boxen. Da ich natürlich null Zeit hatte, neben Arbeit und dem größten Sommerfest Europas irgendetwas anderes zu machen, mussten die Boxen - natürlich nach einem kurzen Blick hinein - etwas warten.

Als erstes kommt die wichtigste Box dran: Die "Brandnooz Box Juni" mit den Leckereien ist da und so sieht sie aus:


Das ist drin

deit Pink Grapefruit
Da ich eh ein deit-Fan bin, ist auch diese Sorte länge in unserem gemischten Kasten vorhanden. Da ich es kenne und mag, ist es zwar kein Kennenlernen, aber ein Wiedersehen. :) Allerdings sind die 0,75l-Flaschen in meinen Augen echte Geldschneiderei. (0,79 € / 0,75l)

Cholula Hot Sauce Original
Obwohl Alex reichlich scharfe Würzsaucen sammelt, war uns diese hier neu. Schicke Flasche, etwas größer als Tabasco und Co. und mit einem schicken Holzdeckel. Laut Beschreibung soll die Sauce aus Pequin Chilischoten, Chile de Arbol und raffinierten Gewürzen eine feine Würze geben, ohne die Speisen mit Schärfe zu überfrachten. Der Test auf dem Teelöffel ergibt, dass die Sauce pur zwar kein Painmaker ist, aber schon ordentlich Schärfe mitbringt. (3,79 € / 150 ml)

Ricola Mixed Berry
Ich gehöre ja zu den Bonbonlutschern und deshalb freut es mich, dass eine der zigarettenschachtelgroßen Bonbon-Päckchen in der Box ist. Die "Mixed Berry" schmeckt fruchtig und nicht zu süß, ideal für einen guten Geschmack im Mund und mit Abstand besser als die Ingwer-Bonbons vom letzten Mal. (1,89€ / 50g)

Ricola Apfelminze
Ja, ich mag Bonbons. Aber müssen deshalb gleich zwei Mal welche in der Box sein? Das ärgert mich schon ... Sie schmecken nach Apfel und sie schmecken nach Minze, ich kann noch nicht sagen, ob ich diese Geschmackskombi wirklich mag. Ansonsten werden sie einfach weiterverschenkt. (2,29 € / 75g)

Jürgen Langbein Würzpaste - BBQ
Die Hummerpaste von Langbein ist seit je her super, um sich die Arbeit ein wenig zu erleichtern. Nun also eine Würzpaste für Fleisch, genau genommen soll dieses Gläschen für ein Kilo Fleisch reichen. In der Sorte "BBQ" sicherlich das Richtige für das nächste Grillen - wenn das Wetter uns mal wieder läßt ... (1,99€ / 80g)

SAVA Selection "Pure Frucht" - Früchte-Mix
Ich liebe Marmelade. Am liebsten selbstgemachte Erdbeer-Vanille von Mutti oder ganz fies überzuckerte Mangomarmelade aus Indien selbstimportiert. Da kommt eine "völlig ohne Zucker"-Marmelade bei mir nur mäßig gut an. Da Zucker auch für die frische Farbe zuständig ist, schmeckt diese konservierte Fruchtpampe auch ungefähr so, wie sie aussieht. Auch hier gilt: Wird entweder anderen Personen vorgesetzt oder ich nutze den Tipp aus dem Hinweiszettel und "verfeinere damit Desserts". Vielleicht eine schnelle Biskuit-Rolle oder so. (4,49 €/ 210g)

Eat Natural Nuss-und Fruchtriegel
Cashewnüsse, Blaubeeren, Joghurt - das sorgt für Brain- und Mucki-Power. Dieser Riegel ist außerdem frei von künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen. Mich sättigt so ein Riegel tatsächlich, aber ob ich ihn noch einmal kaufe, hängt wohl mit der Verfügbarkeit an der Supermarktkasse zusammen. Um extra ein Geschäft zu suchen, wo ich ihn bekommen kann, ist er dann doch nicht lecker genug. (99 ct. / 45g)

alpro Mandeldrink
Auch wenn ich dann und wann den Eindruck habe, dass Milchprodukte mir nicht guttun, habe ich keine Laktoseintoleranz. Genau für diese Menschen, die aus nachvollziehbaren Gründen aber auch Soja meiden wollen, ist diese "Mandelmilch" gut geeignet. Rein pflanzlich, laktosefrei und für Müsli, pur zu trinken oder in Backwaren geeignet. Ich werde die Packung wohl einer Freundin übergeben. (2,69 € / 1l)

Dreh & Trink Ice Lolly
Wassereis ist von je her eine heimliche Liebe von mir. Da der Sommer nun so gar nicht herauskommen mag, liegt eine ganze Packung mit gefrorenen Eisstangen in meinem eh zu kleinen Eisfach und wartet auf den Einsatz. Hinzugekommen sind nun zwei merkwürdig eckig geformte Eispäckchen in den Sorten "Orange" und "Cola", die vor sich hinfrosten und beim nächsten Abkühlungswunsch eingesetzt werden - wenn ich herausgefunden habe, wie man die Dinger öffnet :) (5x62g kosten 1,99 €)

Zusätzlich im Karton
Kaffeepads als Ersatz für die angedoetschte Ratatouille-Packung der letzten Box. Ich konnte aus drei Dingen wählen, leider wußte ich nicht, dass der Kaffee in Pad-Form daher kommt. Nun, suche ich mir halt einen Senseo-Besitzer, der sich hoffentlich darüber freut. Ich für meinen Teil finde aber prima, dass es solch einen "Austausch-Service" gibt.

Neu dabei: Der Nachbestell-Service
Ab sofort können einige der Produkte (und ein paar andere Sachen einer Firma) versandkostenfrei nachbestellt werden. Wer also Nussriegel, Würzpaste, Hot Sauce oder verschiedene Marmeladen so toll fand, dass er sie unbedingt wieder haben will, kann sie online ordern. Sie werden dann in die nächste Brandnooz Box hineingepackt - ein wenig Geduld ist also vonnöten.

Fazit

"Schon wieder so viele Bonbons" könnte man denken, wenn man in die aktuelle Box schaut. Okay, ich finds gar nicht so schlecht, aber der "wow-Effekt" fehlt mir dieses Mal ein wenig. Ich freu mich schon auf die nächste Box. Die Nachbestell-Idee find ich prima, auch wenn für mich dieses Mal auf der Liste (noch) nix dabei war, dass ich erneut kaufen würde.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen