Sonntag, Dezember 29, 2013

Die Brandnooz-Box im Dezember 2013

"Die Wurst und der Alkohol sind für mich" schallt es immer schon aus dem Arbeitszimmer, wenn ich vom Lieblings-DHL-Mann die grüne Brandnooz-Box entgegennehme. Doch der Mann ist dieses Mal enttäuscht: Weder Alkohol, noch Wurstwaren sind in der Box voller neuer Testprodukte. Doch um es gleich vorwegzunehmen - er hat sich mit anderen Produkten "getröstet".

Die Brandnooz-Box Dezember 2013


Goldmännchen-Tee "Cocktail-Tea" - eigentlich keine dumme Idee, den klassischen Früchtetee mit dem Geschmack (und dem Namen) von klassischen Cocktails aufzupeppen. "Planters Punch" und "Kir Royal" gibt es zur Auswahl, letzterer ist bei uns gelandet. Natürlich habe ich gleich mal einen aufgebrüht, doch so lecker es riecht ... ich trinke einfach keinen Früchtetee. Deshalb wird er wohl neben vielen anderen Teesorten im Regal sein Dasein fristen und auf Früchtetee-liebende Gäste warten (20 x 2,5g / 2,49€).

Seeberger Mikrowellenpopcorn "Salz-Pfeffer-Geschmack" - Mikrowellen-Popcorn und ich haben nur ein Problem: Ich verdampfe mir jedes Mal die Pfoten, weil ich so ungeduldig bin ;) Die Idee, mal mehr als nur süß und salzig im Angebot zu haben, kann ich als "flavoured popcorn" - Fan nur unterstützen, schließlich erlebe ich bei jedem Indienbesuch wieder meinen Popcorn-Himmel (mit Paprika, Käse, Currymischungen, gesalzenem Karamell undundund). Wer also immer schon ein wenig pfefferige Schärfe an seinen Popcorn vermisst hat, kann hier getrost zuschlagen (90g / 0,99€, seit Nov 2013 im Handel).

John West "Thunfischfilets in Sonnenblumenöl" - bei Thunfisch muss ich immer an einen Sketch mit Jürgen von der Lippe denken. Und daran, dass es wie Katzenfutter riecht und ich im Streit darum meine beste Freundin kennengelernt habe. Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Dieser Thunfisch ermöglicht ein gutes Gewissen, denn laut Beschreibung stammen sie "aus der von NGOs empfohlenen Angelruten-Fischerei. Dabei wird jeder Thunfisch einzeln von Hand geangelt." Ich kenne mich zu wenig aus, um zu sagen, ob das wirklich gut ist. Außerdem mag ich halt keinen Thun. Aber der Mann hat sich die Packung gleich unter den Nagel gerissen (160g / 1,99€, seit März 2013 im Handel).

Löwensenf "BBQ Sauce" - und wieder etwas, dass den Mann glücklich macht. Wir besitzen sicherlich weit und breit die größte Sammlung von unterschiedlichen Barbecue-Saucen. Eher süß, eher scharf, eher würzig - da jede Sauce zu einem anderen Gericht/Snack passt, müssen wir die auch alle vorrätig haben ;) Nun kommt also eine Variante aus meiner Heimatstadt Düsseldorf dazu und verspricht eine gewisse Grundschärfe. Mir ist sie auch tatsächlich etwas zu scharf, der Mann ist zufrieden (270ml / 2,69€, seit März 2013 im Handel).

Hengstenberg "Chili-Paprika Gurken" - was sagte ich vorhin beim Tee? Man muss sich immer etwas neues ausdenken. Hier werden die vielleicht sonst etwas langweilig schmeckenden eingelegten Gurkenscheiben mit einer Chili-Paprika-Note gewürzt. Sicherlich passend zum Silvesterbuffet, aber da der Mann keine eingelegten Gurken mag, während ich scharfe Sachen meide, haben wir dieses Glas verschlossen weiterverschenkt (370ml / 1,59€, seit September 2013 im Handel).

DeBeukelaer "Glück-Kex" - die "Kexe" aus der letzten Brandnooz-Box waren ja mein persönliches Highlight, und dementsprechend glücklich riss ich auch den Karton mit den 4x5 Keksen auf. Die Idee dahinter ist, jemandem "Glück" zu schenken, und dazu passend sind auf den einzeln verpackten Fünfer-Röllchen auch noch Glückscodes (hab ich aber noch nicht eingelöst). In meiner Box befand sich die Variante dunkler Keks + Milchcreme + Glücksklee in weißer Schokolade (gibt es auch als heller Keks + Milchcreme + dunkle Schokolade). Schokolade / Milchcreme waren okay, der Keks war einfach nur irgendwie geschmacksarm und bröselig. Schade eigentlich (150g / 1,49€, seit Dezember 2013).

Mentos "Erdbeer-Mix" - aahh - Mentos. Mentos gehen immer. Hab ich zumindest gedacht. Dieser Erdbeer-Mix beinhaltet drei verschiedene Sorten "süß, original und sauer". Lustige Idee, aber nicht wirklich mein Geschmack. Ich erwarte natürlich nicht, dass es auch nur ansatzweise nach Erdbeeren schmeckt, aber diese Mischung ist selbst mir zu künstlich (Rolle / 0,70€, seit Oktober 2013 im Handel).

Lacroix "Gänse-Fond" - Uiuiui ... diese Fonds von Lacroix habe ich auch schon das eine oder andere Mal benutzt und kann nur Gutes darüber sagen. Normalerweise wäre auch die Variante mit Gans klasse für Weihnachten gewesen, doch gab es bei uns in diesem Jahr Ente. Nun, die nächste Gelegenheit kommt bestimmt, vielleicht für eine Terrine o.ä. Auf jeden Fall war es eine klasse Beigabe für den Vorratsschrank (400ml / 2,99€, Klassiker).

Fazit

Es ist also mal wieder Zeit für ein Fazit. Beim auspacken habe ich mich über die Mentos und die Kekse gefreut und war dann doch nicht wirklich überzeugt. Dass ich weder Früchtetee noch Chili-Paprika leiden mag, will ich jetzt nicht den Päckchen-Packern anlasten. Popcorn und Fond kann ich vorbehaltlos empfehlen, der Mann tut dasselbe mit Thunfisch und BBQ-Sauce.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich habe die Erfahrung gemacht, das die ganzen "exotischen" Teesorten nichts anderes als Früchtetees sind, man hat meiner Meinung nach nichts verpasst.
    Was das Popcorn angeht, gerade bei den Microwellen Popcorns, habe ich die Erfahrung gemacht, da man gut nachwürzen kann. Z.B. habe ich das mit dem Pfeffer schon öfters gemacht, da mir Salz zu langweilig war und Paprika.

    AntwortenLöschen