Dienstag, April 12, 2011

FONIC Micro SIM für Tablet PC

[Trigami-Anzeige]



Mein Macbook ist seit Jahren mein kleiner Freund, den ich wenn möglich überall mit hinnehme. Um ins Internet zu gelangen, benutze ich den Surfstick von FONIC, denn 2,50 Euro am Tag sind für einen Wenignutzer ein echtes Schnäppchen. Und spätestens, wenn man mal 6 Euro für eine Stunde WLAN-Nutzung am Hamburger Flughafen gezahlt hat, mag man den Surfstick eigentlich gar nicht wieder hergeben. Und sollte ich wirklich mal viel unterwegs sein, weil mich der Frühling mehrfach zum Arbeiten in den Park lockt, so greift ab 25 Euro pro Monat ein Kostenschutz. Sehr praktisch!

Inzwischen sind noch kleinere, handlichere Geräte, zumeist Tablet PCs in aller Munde. Ob iPad, Galaxy Tab oder wie sie alle heißen, ihr Ziel ist klar: Unterwegs oder auf dem Sofa multimedial aktiv sein können, wenn möglich inklusive Internetzugang. Auf der CeBit 2011 wurden nicht weniger als 40 unterschiedliche Tablets vorgestellt. Dazu kommen noch die kleinen Netbooks! Um damit unabhängig zu sein, bietet FONIC die Micro SIM für iPad und Netbook. Diese passt in alle Tablets und Netbooks mit einem Slot für Micro SIMs, ist aber natürlich auch für diejenigen geeignet, die bereits auf anderem Wege einen Surfstick für den USB-Anschluss erworben haben, mit dem Tarif des Anbieters jedoch nicht zufrieden sind!

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Es wird keine Grundgebühr erhoben, eine Tages-Internetflat (0:00 - 24:00 Uhr) kostet gerade mal 2,50 Euro am Tag und obenauf kommt die Sicherung, dass ab dem 10. Tag im Monat das Surfen kostenlos wird. Man zahlt im Monat also nie mehr als 25 Euro. Die Karte selbst kostet 9,95 Euro inkl. Versand, und FONIC legt noch einen Tag Gratis-Surfen obendrauf. Abgerechnet wird nicht per Rechnung, sondern frei gewählt per Aufladung. Das heißt, ihr entscheidet, wann ihr wieviel auf eure Micro SIM ladet, entweder per Bankeinzug, oder per Aufladebon.

Für diejenigen, die sich jetzt fragen, wie gut das Netz ausgebaut ist: FONIC nutzt das schnelle Netz von o2 Germany mit einer HSDPA-Spitzengeschwindigkeit von 7,2 MBit/s und wurde bereits von Connect getestet, hier die Testergebnisse. Die Datenmenge ist unbegrenzt, sind allerdings 500 MB pro Tag respektive 5 GB pro Monat verbraucht, wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Und kann man damit auch telefonieren? Ja, man kann: Für günstige für nur 9 cent/min und sms in alle deutschen Netze. FONIC erlaubt ebenfalls Voice over IP und Instant Messaging!

FONIC im Social Media:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen