Sonntag, Juli 17, 2011

Mc Donald´s Mein Burger: "Tanjas Grilled Chicken Barbecue"

Neue Woche, neuer Burger.

Nachdem wir den "Just Stevinho" verpasst hatten und der "Mc Brezel" bei uns beiden durchgefallen war, waren wir doch sehr neugierig auf Burger No. 3, "Tanjas Grilled Chicken Barbecue".

Dieser Burger besteht also aus einem Stück gegrilltem Hähnchenfleisch, auf denen der sogenannte "Pepper Jack"-Käse liegt. Garniert wird dies mit einem Salat-Mix aus Eisberg-, Feld- und Möhrensalat, Mais und Barbecuesauce on top.

Weil es mir vorher schon soviel Spaß gemacht hat, hier nochmal der direkte Vergleich:

So sieht die Werbung aus:



So sah mein Burger dann aus (Mc Donald´s Schwentinental)



Wie man sieht: Wieder viel Salat :) Allerdings die Einschränkung: Ich habe ihn ohne die Tomatenscheiben bestellt.

Ich machte den Fehler, die auf der linken Seite frech herausstehenden dunkelgrünen Salatblätter gleich mal so zu naschen. Pfui Teufel - die schmeckten in erster Linie nach altem Spülwasser (wenn ihr wißt, was ich meine) *schauder*.

Aber ich war hungrig, also herzhaft in den Burger gebissen. Der Salatmix machte teilweise wieder mal den "polnischen Abgang", und ich schmeckte in erster Linie Barbecuesauce, im Abgang dann "scharf". Ja, ich kann es nicht näher beschreiben, es war vor allem scharf, chiliartig. Wahrscheinlich vom Käse?! Zumindest kann ich mich nicht beschweren, dass der Käse nach nix schmeckt :) (siehe Mc Brezel)

Ich biss auf Maiskörner, schmeckte Barbecue. Ich biss ins Hähnchen, schmeckte "scharf". Da mein Stück Hähnchen aber auch etwas sehnig und dadurch schwierig zu essen war, war das wohl kein Fehler.

Schade eigentlich, dass Barbecue und diese Käse-Würze den Burger irgendwie "erschlagen". Ich mag Salat und ich mag Hähnchen, von beidem schmeckt man eigentlich nicht viel.

Ach ja, diesen Burger kann man noch bis zum 20. Juli bei Mc Donald´s kaufen. Ab dem 21. geht es dann weiter mit dem "Big Flavour", bei dem ich jedoch aussetzen werde. Da ich weder Jalapeno-Ringe, noch Tomatenscheiben oder karamelisierte Zwiebeln mag und "Mexiko-Sauce" schon zu scharf für mich klingt, wäre es unfair, einen Burger mit Rind und Bacon zu bestellen und zu bewerten. Sollte sich jedoch ein Gastautor finden: Freiwillige vor!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen