Mittwoch, Dezember 07, 2011

Ägyptisches Kleopatra Bad von tetesept

Wir haben zwar die (gefühlt) kleinste Badewanne der Welt, aber ich bin ja auch nur 1,60 m groß, daher nehme ich zwecks Entspannung oder zum aufwärmen gern mal ein Bad. Meistens blubbern bei uns die Badekugeln von Lush, doch als der Lisa Freundeskreis anfragte, ob wir das ägyptische Kleopatra-Bad von tetesept ausprobieren wollen, haben wir natürlich nicht nein gesagt. Schließlich kommt zur Erkältungszeit zumeist das tetesept Erkältungsbad zum Einsatz. Also flugs gemeldet und dann kam dieses schicke Paket: Eine Flasche Badezusatz für mich/uns, einige Tütchen für je eine Badewanne für Freunde. Damit war ich in der kalten Jahreszeit natürlich DIE Heldin :) Und was ist nun das Besondere? Ich zitiere mal aus der Broschüre: "Das zart schäumende Cremebad enthält eine einzigartige Kombination aus hautglättenden Milchproteinen, rückfettendem Mandelöl und feuchtigkeitsspendendem Honig – für ein sinnliches Badeerlebnis der königlichen Art. Und das Beste: Das besonders hautverträgliche Bad ist frei von Parabenen, Paraffinen, Silikonen sowie Farbstoffen und auch für sensible Haut geeignet. Schönheit kommt von guter Pflege. Das wussten schon die alten Ägypter. Die besondere Pflegeleistung des Ägyptischen Kleopatra Bades von tetesept basiert auf Naturproteinen, den so genannten Nutrisomen®." Wie fühlt es sich an? Es hat relativ wenig geschäumt (ähnlich wie bei Lush), duftete angenehm und nicht aufdringlich. Nach einem Bad mit dem ägyptischen Kleopatra-Bad von tetesept musste ich mich nicht eincremen, die Haut fühlte sich sehr schön weich an. Wird in der Wintersaison mit Sicherheit wieder gekauft!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen