Mittwoch, Mai 21, 2014

Unboxing Brandnooz-Box im April 2014

Es ist mal wieder Zeit für die Brandnooz-Box. Am 30. April angekommen ist es auch wirklich auf den letzten Drücker noch die "April-Box" ... So sieht sie aus:

Als erstes habe ich mir die Kekse und die Trockenfrüchte geschnappt und die Limo in den Kühlschrank gestellt.

Kölln Cakes - die mussten als erste dran glauben, denn wir sind zu einer Art "Strunz in den Mai" in den Park gegangen und brauchten etwas zu naschen. Etwas ärgerlich ist es schon, dass die Kekse einzeln verpackt sind, aber ich muss zugeben, dass sie wirklich lecker sind. Ein wenig wie britisches Shortbread mit Hafer. (10x20g / € 1,99-2,29 UVP)

PÄX Food - Knuspriger Frucht-Mix (Ananas - Apfel - Physalis) - gleich danach ging es an die Trockenfrüchte. Die Idee ist ja ganz witzig, drei verschiedene Sorten in eine handliche Tüte zu verpacken, aber die Physalis sind wirklich sauer und ich muss gestehen, dass Trockenfrüchte eh nicht so ganz mein Ding sind. (20 g / € 0,99 UVP)

Vöslauer Balance Juicy Pink Grapefruit - die Flasche kam direkt aus dem Kühlschrank zur Verkostung. Der Fruchtanteil beträgt 7%, gesüßt wurde mit Fructose so kommt das Getränk auf 18 kcal auf 100 ml.  Wüßte ich nicht, was drin ist, hätte ich eher auf eine Kombi aus Grapefruit und Wassermelone getippt. Irgendwie fehlt mir bei dieser Limo der Geschmacks-WUMMS. (0,75 l / € 0,99 UVP)

Mazzetti CREMAceto Classico - ich bin ja nicht so der große Fan von Balsamico-Creme-Spielereien, nur sehr selten hat es eine echte Berechtigung. Ein erster Geschmackstest auf dem Finger besagt: Schmeckt, wie es soll. (250 ml / € 2,99 UVP)

Barilla Bolognese Formaggi Italiani - Irgendwie haben diese Fertigsaucen die Optik von Babyessen im Gläschen. Da meine Azubine gerade nicht da ist, um mir das Glas abzunehmen, habe ich es mit einer Dose Tomaten und jeder Menge kleingeschnittenem Gemüse (Schalotten, Karotten, Zucchini, Mais) aufgekocht, in Canneloni-Röhrchen gefüllt und mit Mozzarella überbacken. Ideales Essen für verkaterte Sonntage. (400 g / € 2,99 UVP)

DeBeukelaer CheeOps Gouda & Cheddar - Ein Klassiker-Dilemma: Der Mann mag scharfe Dinge, aber keinen Gouda, ich mag Käse, steh aber nicht wirklich auf Schärfe im Snack. Ich werde also beizeiten den Tipp auf der Rückseite nutzen (in eine feuerfeste Schale umfüllen und in der Mikrowelle erhitzen) und die Double Cheese-Snacks Freunden vorsetzen. (125 g / € 2,49 UVP)

Hengstenberg Rote Bete Kugeln - ich habe ein schlimmes Kindheitstrauma mit roter Bete, als ich dachte, dass müsse doch mindestens so lecker sein wie Rotkohl ... eine ganze Kugel wanderte in meinen Mund und danach auf dem weißen Tischtuch. Da helfen auch die Walnussstückchen und der Granatapfelsaft nichts. Aber die Hände schützende Einweghandschuhe sei Dank werde ich auch diese Kugeln beizeiten zu Rote-Bete-Chips verarbeiten. (370 ml / € 1,99 UVP)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen