Sonntag, Juni 23, 2013

LemonAid - Biolimonade

Ich wanderte gestern über die Kieler Woche und sah an zahlreichen markanten Stellen die auf dem "Muddi Markt" erstellten Kisten aus dem Workshop "Pfand gehört daneben - Workshop Pfandkistenbau". Das Ganze gesponsored von Lemonaid, und da fiel mir ein, dass ich mir bei CITTI bereits eine Flasche dieser Bio-Limo gekauft hatte, die nun ein einsames Dasein neben einigen Bierflaschen im Gemüsefach des Kühlschrank fristete. Lagert da eigentlich irgendwer von euch tatsächlich Gemüse drin?

Also, die Bio-Limo. Die Flasche ist recht ansprechend, durchsichtig mit weißem Aufdruck. Schlichtes Design, das Wert auf den Inhalt der Flasche (330 ml Mehrweg-Pfandflasche) legt.

Das steht drauf (Sorte Maracuja): Bio-Maracuja-Limonade. Mit Zutaten aus fairem Handel. LemonAid. Trinken hilft.
Dazu: LemonAid ist Biolimonade mit einem ordentlichen Schluck für die gute Sache. Neben dem fairen Handel unterstützen wir mit jeder Flasche soziale Projekte in den Anbauregionen.

Zutaten

Wasser, Bio-Maracujasaft (10%), Bio-Rohrzucker, Bio-Limettensaft, Bio-Mangosaft, Kohlensäure. Rohrzucker, Limettensaft und Mangosaft stammen aus fairem Handel gemäß Fairtrade-Standards, der Fairtradeanteil beträgt 46% (ohne Wasser).

Der erste Schluck

Erfrischend-säuerlich mit Mangogeschmack im Abgang (dass da Mango drin ist, habe ich erst danach gelesen). Nicht zuviel Kohlensäure, nicht zu süß.



Wenn man es mit der Maracuja-Limo von Sinalco vergleicht, gewinnt die Sinalco-Limo beim Maracuja-Geschmack, die LemonAid beim "Trinkempfinden".  Dazu kommt das gute Gewissen, wenn man sich die Website www.lemonaid.de anschaut. Neben der Info, welche anderen Sorten es noch gibt (Limette & Blutorange), erfährt man einiges über Fairtrade und die laufenden Projekte (allerdings ist das Blog etwas aktueller als die Website).

Fazit

LemonAid Maracuja ist eher ein Durstlöscher als die Sinalco-Variante, aber ich wundere mich, dass die Sorte nicht einfach "Mango-Maracuja" heißt, denn der Mangogeschmack ist wirklich sehr deutlich. Nichts, was ich dauernd trinken würde, aber lecker und mit einem guten Hintergedanken. Ich werde mit Sicherheit auch noch die Blutorange ausprobieren.

1 Kommentar:

  1. Hallo

    ich kenne die Lemonaide schon eine ganze Weile und kann sagen das mir die gelbe Version auch am besten schmeckt.
    Die Grüne mit Limette ist mir ein wenig zu sauer ...

    Gruß Daniela

    AntwortenLöschen