Samstag, November 20, 2010

Khao Shong Nuts

Ich koche ja gern die indischen Rezepte meiner Mutter nach, aber ständig die Zutaten aus Indien anschleppen? Och nööö ... Kiel ist wirklich gut ausgestattet mit "Asia-Läden", bei denen ich gute Produkte zu vernünftigen (=bezahlbaren) Preisen bekomme, und nicht diese Fantasiepreise der Exotikabteilungen der Supermärkte.
Natürlich guckt man da auch mal nach links oder rechts, und in letzter Zeit wandern immer öfter diese Leckereien in mein Einkaufskörbchen:



Es handelt sich um Sesambällchen mit Erdnusskern, das Ganze mit einem absoluten Suchtfaktor :) Die Dose ist mit einer Metalllasche zu öffnen (so bleiben sie bis zum ersten Öffnen frisch), und können mit einem Plastikdeckel zwischendurch wieder verschlossen werden.

Für mich machts vor allem die Kombination aus süß und salzig, die mich immer wieder in die Dose greifen läßt. Kann ich nur weiter empfehlen!

Zutaten: Weizenmehl, Sesamsaat (23%), Kartoffelstärke, Erdnüsse (18%), Zucker, Palmöl, Salz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen