Freitag, April 12, 2013

Pinkbox Unboxing 4/13 - Die Geburtstagsbox

Mein Reader ist bereits voll von Frauen, die ihre Geburtstags-Pinkbox auspackten - aber wo bleibt meine? Ein kurzer Blick in die Mail von Pinkbox förderte einen Link zur Sendungsverfolgung zutage und siehe da: Die Box wartet bereits seit Mittwochvormittag bei meinen Nachbarn auf mich. Natürlich ohne Info vom Postboten *grummel*

Da ist sie also nun, die erste Pinkbox, für die ich den vollen Preis (12,95 Euro) bezahlt habe. Gleichzeitig ist sie die "Geburtstagsbox", nicht weil ich am 19. diesen Monats Geburtstag habe (würde ja passen), sondern weil es diese Box damit genau ein Jahr gibt. Happy Birthday sag ich da mal.

Aber spannender ist ja, was drin ist. Die zahlreichen Unboxing-Blogbeiträge anderer Mädels sorgten dafür, dass meine Überraschung nicht ganz so groß war, aber das tut dem Spaß beim auspacken ja keinen Abbruch. Hier ist sie also, die Pink Box vom April




Genauso wie bei den anderen war die pinke Papp-Box zu voll, um sie richtig zu schließen - dafür sorgte eine große (500ml) Flasche eines Kokos-Duschgels. Kokos? Da gabs doch lschon etztes Mal eine Lotion vom Bodyshop? Richtig, aber dieses Duschgel ist von Treaclemoon und nennt sich "my coconut island". Der Geruch gefällt mir gut, ist sehr süß. Wird beim nächsten Duschen ausprobiert. Die 500 ml sind auch die Originalgröße und kostet im Laden gerade mal 3,95 Euro. Praktischerweise ist ein flaschengroßes Faltblatt dabei, dass mich über weitere Sorten informiert. Bei dem Preis könnte ich mir vorstellen, auch mal bei "the raspberry kiss" zuzuschlagen ...

Dieses Duschgel war in dieser Sorte auch in allen anderen Boxen, die ich bisher gesehen habe. Ebenfalls enthalten waren je ein Nagellack von LCN und ein Lippenstift von Manhattan. Tada - die waren auch bei mir zu finden, natürlich mit anderen Farben.

Der Nagellack ist sehr dunkel-anthrazit, eher schwarz-silbrig. Ein Farbname steht nicht drauf. Ich kenne LCN (also Wilde Cosmetics) noch aus meiner Messezeit als hochwertigen Anbieter für Profis und wie damals ist der Lack wirklich von hoher Qualität. Einmal auftragen genügt. Allerdings ist die Farbe wohl weniger etwas für die tägliche Fingernagelkosmetik, eher passend zu offenen Schuhen bei dunkler Kleidung. Mal sehen, was ich damit so anstelle. Auf der Flasche steht, dass 16 ml enthalten sind, laut Beileger in der Pinkbox handelt es sich dabei um eine Sondergröße, denn 8 ml kosten 4,90 Euro. Dann hoffen wir mal, dass Wilde seine Standards nicht geändert hat, sonst ist der Lack schneller vertrocknet, als ich ihn aufbrauchen kann ;)

Der "X-treme Last & Shine"-Lippenstift von Manhattan wurde mir in der Farbe "39C" beigelegt (DAS ist ja mal eine Aussage! Daher gibt es ein Bild rechts). Ich würde ihn als ockerfarben beschreiben, meine Mutter benutzt solch eine Lippenstiftfarbe. Vielleicht schenke ich ihn ihr. Der Lippenstift liegt in Originalgröße bei und kostet im Laden 5,19 Euro.

Kommen wir zu den Dingen, die in den Boxen unterschiedlich verteilt sind: In meinem Fall wurde ein Stück grüne Waschknete von LUSH sowie eine straffende Augen-Gelcreme von Diadermine eingebaut. Als ehemals glühende Verehrerin von LUSH-Krams (die Leidenschaft hat sich ein wenig abgekühlt, seit die Preise steigen und die Leistung mir nicht mehr 100% gefällt) habe ich mich darüber gefreut, denn ich war dank der Newsletter schon ein wenig neugierig auf die Knete, hätte sie aber zum Originalpreis (9,95 Euro für 200g) nicht gekauft. Jetzt habe ich ein 35g-Stück zum spielen in grün bekommen :)

Die schon eher auf Kinder ausgerichtete Waschknete (Lush spendet pro verkaufter Packung etwas an eine japanische Kinderorganisation) sollte wohl den Schock über das letzte Produkt abfedern: Die "Lift+ Soforteffekt Straffende Augengel-Creme" von Diadermine, die hier in der Originalgröße (15ml für 8,99 Euro) eingepackt wurde.

Nein, ich fühle mich mit dieser Gabe nicht als "zu" alt, doch ich muss zugeben, dass ich ca. 1x im Monat mal im Spiegel beobachte, ob mein Gesicht wohl "älter" geworden ist. Bisher schiebe ich es jedoch immer auf mangelnde Flüssigkeitszuführ, zu wenig Schlaf etc. *höhö* Aber ich habe tatsächlich schon ein wenig auf den wirklich ausufernd großen Markt der Augencremes und -mittelchen geschielt und gleich wieder aufgegeben. Nun habe ich also etwas davon in der Box. Die Creme bietet sowohl einen "Ultra-Straff-Effekt" für die längerfristige Behandlung als auch eine "sofortige Glättung und Kühlung" - für letzteres werde ich sie wohl mal ausprobieren. Die Augen sehen ja schon manchmal müde aus. Ich werde berichten :)

Happy Birthday - Geschenk: Als kleines Give Away gab es in der Box neben dem Füllmaterial kleine "Happy Birthday"-Streudekodingerchen und einen quietsche-pinken Schminkspiegel mit dem Logo der Pinkbox. Das hat mich wirklich gefreut, damit kann ich etwas anfangen. Außerdem sind dieses Mal wohl unterschiedliche Zeitschriften enthalten. In meinem Fall die "Joy", die ich noch aus meiner Mädels-WG-Zeit kenne, da lag die auf dem Klo herum. Witziger Flashback.

Fazit

Ich halte nichts davon, mir genau auszurechnen, wieviel all diese Produkte in ihren verschiedenen Darreichungsformen wohl gekostet haben und es mit dem Preis der Box zu vergleichen. Meine Frage ist jedes Mal: Hatte ich genug Spaß beim Öffnen & Auspacken des Pakets und vor allem beim Ausprobieren der Produkte? Die erste Box war vor allem witzig, weil so viele Dinge enthalten waren, die ich als Kosmetik-Anfänger kaum kannte. Die zweite Box bietet nun tatsächlich einige Produkte, ich ich eh schon mal ausprobieren wollte oder jetzt neu kennengelernt habe. Die dritte Box kann also kommen!

Punkte, Freundschaftswerbung etc. 
Genau wie die Glossybox hat man die Möglichkeit, für das Bewerten der Produkte kleine Pünktchen zu bekommen, die man am St. Nimmerleinstag gegen eine ganze Box eintauschen kann. Genauso bei einer Freundschaftswerbung. Ich erzähle das nur, weil diese "Werbung" beinhaltet, dass ihr die erste Box für 6,95 Euro statt 12,95 erhaltet. Sprich: Wer die Pinkbox mal günstig ausprobieren will, kann mir gern seine/ihre Mailadresse geben. Die Box ist monatlich kündbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen