Samstag, September 16, 2006

Hansano Kräuterquark

Immer wenn die Waage mich zu sehr ärgert oder ich mich einfach mal ohne Mononatriumglutamat durchs Leben bringen will, ernähre ich mich ein paar Tage lang vergleichsweise gesund *g*
Ganz ehrlich - wenn ich mir die Mühe gemacht habe, Kohlrabi, Gurken, Möhren und Radieschen in Gemüsesticks bzw. mundgerechte Happen zu putzen und schnibbeln, ist das richtig lecker. Warum mache ich das dann so selten? *seufz*

Um den perfekten Dip für meine Gemüsestäbchen zu bekommen, habe ich schon einige Sorten Kräuterquarks etc. ausprobiert, die sind alle durchgefallen, entweder zu fett oder zu kräuterlastig oder zu salzig .. aber das war vor diesem Blog.
Inzwischen war ich dazu übergegangen, die Sourcream und den Kräuterquark von ALDI Nord zusammenzumengen und war sehr zufrieden.
Heute jedoch hatte ich keine Lust, extra noch den Supermarkt zu wechseln und kaufte "Hansano Kräuterquark". Hansano ist die hiesige Milchwirtschaft, also nicht wundern, wenn alle südlich von HH davon noch nie was gehört haben. Dafür gibts hier z.B. kein Südmilch.



Geschmacklich wirklich gut, nicht zu stark gewürzt (laut Inhaltsangabe: Schnittlauch, Salz, Zwiebel und "natürliche Aromen"), passt sich gut dem Gemüse an, ich konnte das Möhrchen auch noch durchschmecken *g*

Nährwertangaben
100 g enthalten im Durchschnitt:
Brennwert 562 kJ (135 kcal)
Eiweiß 8,5g
Kohlenhydrate 3,2g
Fett 9,8 g

Auch wenn der Fettanteil relativ hoch ist, wirds wieder gekauft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen