Freitag, März 24, 2006

Hengelein Schupfnudeln



Ich lief durch den Supermarkt, verzweifelt auf der Suche nach einer leckeren Beilage zu meinen Putenmedallions mit Rahmsauce und fand in der "Halb-Fertig-Kühltruhe" diese Schupfnudeln (Bezeichnung ist irritierend - sie bestehen aus Kartoffeln).
Hab sie in der Pfanne mit ein wenig Fett geröstet und wir beide fanden sie sehr lecker.
Werde sie bestimmt wieder kaufen, allerdings immer erst kurz vorher, aufgrund des kurzen Haltbarkeitsdatum nicht geeignet für längere Lagerung (wie im Gegenteil z.B. die Gnocchi von Penny).
Irritierend fand ich allerdings den Zusatz, dass man die Schupfnudeln auch süß mit Zucker und Apfelmus essen könnte - danke, nichts für mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen