Freitag, März 24, 2006

Nestlé Kuchenteig - Nur gießen und backen



Seien wir mal ehrlich - wer es schafft, 200g Butter, 200g Zucker, 4 Eier, 200g Mehl und etwas Backpulver (plus gewünschte Zutat wie gemahlene Nüsse oder Kakao) zusammenzurühren und bei 180°C 40 min. zu backen, kann damit nur wenig anfangen.
Aber diejenigen, die ihren Kuchen sonst abgepackt in Folie oder teuer beim Bäcker kaufen - für die könnte es ein echtes Aha-Erlebnis werden.
Oder wenn mal so ab-so-lut keine Zeit ist, man aber gern nen Kuchen irgendwo hin mitnehmen möchte.

Die Firma Nestlé hat mich dafür bezahlt, den Kunden eines Supermarktes diesen Teig vorzubacken und die daraus entstandenen Produkte anzubieten, und es war ein riesen Spass, wenn Leute plötzlich mit glänzenden Augen nach Backformen suchten, mit fragten, ob man diesen Kuchen eventuell auch in einer runden Form backen könnte als nur in der Kastenform oder aber sich mit einem verschämten "eigentlich kann ich ja backen" einige Tüten in den Einkaufswagen legten.

Geschmacklich in Ordnung, auch wenn es in der ganzen Wohnung klasse nach frischem Kuchen riecht, fehlt doch irgendwie das Küchenchaos und die eigene Note.

Ganz neu gibts auch Muffin-Teig (Schoko und Blaubeeren) die ich beizeiten mal probieren will. Allerdings mit 2,99 EUR auch nicht billig, wenn man eigentlich eh alle Zutaten im Haus hat.

Wer leckere Muffinrezepte ausserhalb einer Fertigpackung sucht, meldet sich einfach bei mir oder bei Jens, wir besitzen ein wahres Füllhorn von getesteten und für gut befundenen Rezepten ..

1 Kommentar:

  1. Habe ich auch schon ausprobiert. Ist einfach zu machen und schmeckt super.

    AntwortenLöschen